Buttlar: Katrin Göring-Eckardt zu Besuch

Die Vorsitzende der Bundestagsfraktion von Bündnis90/Die Grünen  Katrin Göring-Eckardt besuchte am Dienstag, dem 22.07.2014 die grüne Basis in Buttlar.

 

Dass sich die Bundestagsfraktionsvorsitzende von Bündnis90/Die Grünen am Dienstag ausgerechnet ins beschauliche Buttlar verirrte, hatte zwei Gründe: Zum einen sind in Thüringen bald Landtagswahlen und einer der Direktkandidaten der Bündnisgrünen  ist der Buttlarer Andreas Hundertmark, zum anderen wollte sie im Rahmen ihrer Sommertour die Thüringische Rhön erkunden.

Katrin Göring-Eckardt in Buttlar

Katrin Göring-Eckardt in Buttlar

Im Garten der Hebammenpraxis & Heilpflanzenschule von  Barbara Kircher- Storch empfingen zahlreiche Gäste, unter anderem die lokale grüne Fraktion der Gemeinde Buttlar mit dem zweiten Beigeordneten Markus Hundertmark und dem Fraktionsvorsitzenden Roland Schel  sowie die beiden Kreistagsabgeordneten Andreas Hundertmark und Maria Petzhold,  die Bundespolitikerin.

In einem einstündigen Rundgang durch den Kräutergarten erfuhr Katrin Göring-Eckardt viel über nützliche Kräuter, die zur Heilung von verschiedenen Krankheiten schon seit Jahrhunderten eingesetzt werden. Zudem informierte sie sich über die schwierige Situation von Hebammen in der heutigen Zeit. „Jede Hebamme ist wichtig“ sagte die 48-jährige Spitzenpolitikerin von Bündnis90/Die Grünen, die dem deutschen Bundestag seit 1998 angehört und von 2009 bis 2013 Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland war.

Nach der sehr informativen und interessanten Kräuterführung durch die Thüringer Kräuter- und Olitätenkönigin Babara Kircher- Storch blieb noch Zeit, mit der Fraktionsvorsitzenden über lokale Probleme in der Politik zu diskutieren. Zum Abschied wurde von der Kräuterkönigin ein Geschenk mit einer Vielzahl nützlicher Kräutern überreicht. Frau Barbara Kircher-Storch bekam  ein Werbeplakat überreicht, dass im Thüringer Wahlkampf mit dem Slogan „ Jede Hebamme ist ein Geschenk des Himmels“ eingesetzt werden soll.

 

 

Teile diesen Inhalt: