Kandidaten aufhängen kann jedeR…

…wir müssen nicht. Statt Laternen mit Kleinplakaten zu behängen, setzen wir ein Zeichen  für mehr Natur und Dauerhaftigkeit im Wahlkampf.

„Wir haben uns entschieden, im Wahlkampf weniger  Plakate aufzustellen  bzw. anzukleben. Das Geld geben wir stattdessen für eine dauerhafte Aktion aus und  werden dafür   Bäume  an geeigneten Stellen im Wahlkreis pflanzen, also dauerhafte Zeichen für grünes Denken setzen,“ sagt unser Bundestagswahlkandidat Andreas Hundertmark. „Also weniger Wahlmüll, mehr dauerhaftes  Grün im Wahlkreis. So ist die Wahl für alle Wähler, nicht nur die der Grünen,  dauerhaft von Nutzen.“

Wer bei der ersten Pflanzung mit Toni Hofreiter und Andreas Hundertmark dabei sein will, der kann am 15.08.2017 um 16:30 Uhr bei der Übergabe unserer ersten Baumspende an die Stadt Eisenach im Ortsteil Hötzelsroda am neuen Kinderspielplatz An der Höll dabei sein.

Und für alle, die nach Plakaten süchtig sind, stellen wir die ganz großen vereinzelt auf. Wer eines findet, darf sich gerne melden…

Teile diesen Inhalt: