Zukunft denken heißt Jugend denken: der Skate & Surf Flowpark Eisenach

Das Projekt einer Sportstätte im öffentlichen Raum für Biking und Skating ist ein Anliegen für Johannes Jäger. „Eisenach lebenswert zu gestalten ist nicht nur eine Aufgabe des Erhaltes kulturellen und geschichtlichen Erbes, es ist vor gerade mit dem Blick auf Jugend- und Subkulturen eine Herausforderung für die Zukunft der Stadt. Dieses Projekt, welches ich vertrete, ist eine Möglichkeit, die Biker und Skater in Eisenach an diese Stadt zu binden und in der Stadt zu halten.“ fasst Johannes dieses Vorhaben zusammen.

Foto: Velosolution

Dazu Diana Artschwager, Nummer zwei der grünen Stadtratsliste: „Als Kandidat auf der grünen Liste für den Stadtrat trifft er damit genau den Kern grüner Politik von Nachhaltigkeit in allen Bereichen des Lebens. Wir wollen dabei unterstützen, das Projekt für Eisenach umsetzen und gemeinsam mit allen Beteiligten und Akteuren ins Gespräch kommen.“

Zu einer Vorstellung des Projektes laden BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ganz herzlich am Donnerstag, 25. April 2019 um 19.00 Uhr in den Kunstpavillon Eisenach ein. Der Einlass ist ab 18.30 Uhr.

Teile diesen Inhalt: